Samstag, 24. Dezember 2011

Dienstag, 13. Dezember 2011

20mm und 30mm breite Schlüsselrohlinge! Endlich wieder Verfügbar!!!

Unsere 20mm breiten Schlüsselrohling!
Sie sehen sehr edel aus, dadurch das eine Seite abgerundet ist!











Mal was ganz anderes und hat bestimmt nicht jeder ;o)



Hier mal ein fertiger Schlüsselanhänger mit Gurtband und dem Webband Punk-Skull! Design: Luzia Pimpinella, Punk-Skull-Band , 2008. Alle Rechte vorbehalten.






 Und hier unsere 30 mm breiten Schlüsselrohlinge!





Wir wünschen Euch viel Spass beim herstellen Eurer ganz besonderen Schlüsselanhänger! Sie sind immer ein schönes Mitbringsel oder als kleines Geschenk zu Weihnachten ;o)
Und das schöne daran, sie sind ganz schnell selbst gemacht!!!
Eure Kiki :o)

Freitag, 9. Dezember 2011

Rezept für Lemon Curd! Sooooo lecker !!!

Kennt Ihr Lemon Curd?
Lemon Curd heißt Zitronencreme kommt aus Großbritannien und Nordamerika, sie besteht aus Eiern, Zitronen oder Limonen sowie Zucker und Butter und hat eine puddingartig-cremige Beschaffenheit. Was ich so besonders finde, ist das besonders intensive Aroma was die Creme hat, was sie durch den Saft als auch Schale der Zitrusfrüchte  erhält. Lemon Curd ist ähnlich wie Marmelade und gehört zu den traditionellen, englischen Brotaufstrichen. Ebenfalls traditionell ist die Verwendung auch als Füllung für Torten oder Muffins,  ist extrem lecker zu Toast oder für die Zubereitung als Eis fast unverzichtbar, wer Zitrone liebt!

Zutaten:
150 ml Zitronensaft  (Limonen), frisch gepresst
120g Zucker
etwas Vanillepuddingpulver
(wer mag auch etwas Vanillemark)
1 EL, gestr. Butter
2 TL Zitronenschale, abgeriebene
3 Eier (frisch)

Die Menge reicht für 2 kleine Marmeladengläser/ 1 normales Honigglas.

Zubereitung:
Die ersten 5 Zutaten in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht zu lange einkochen lassen (ich warte immer, bis es anfängt ein wenig zu köcheln). Hier bei am besten mit einem flachen Schneebesen mehrere Male rühren.
Dann den Topf von der Platte nehmen und am besten direkt runter drehen.
Nun vermischt man die 3 Eier gut miteinander (Saucen Shaker). Damit keine Stückchen o.ä. in die Creme gelangen, am besten die Eier durch ein Sieb in den Topf geben. Wichtig dabei, immer wieder rühren!!!
Jetzt kommt der Topf noch einmal für 10 Min. auf die heiße Herdplatte (wegen Salmonellen). Aber achtet darauf das Ihr das rühren nicht vergesst und es darf auf keinen Fall  zu heiß werden (kochen), da sonst das Ei gerinnt ;o) .

Bis zum Verzehr kühl stellen! Hält sich im Kühlschrank bei uns höchstens 1 Woche!!!

Probiert es einfach mal aus! Es ist wirklich lecker, fast überall einsetztbar und es dauert höchstens 20 Min.!
Auch super als kleines Gastgeschenk/ Adventskaffee:o) 

Wünsche euch viel Spass beim nachkochen
Eure Kiki :o)